stadt_potenziale

Unsichtbare Städte Labor

Ein Projekt von The Doing Group
stadt_potenziale 2019, Fördersumme: 15,820,–
Durchführung: Frühjahr 2020

Unsichtbare Städte Labor

Mit dem prozessorientierten UNSICHTBARE STÄDTE LABOR beschäftigt sich das internationale Performance Kollektiv THE DOING GROUP mit der Vielseitigkeit der gelebten Realitäten Innsbrucks. Verschiedenste Perspektiven „unsichtbarer“ Burger*lnnen der Stadt werden in einer Reihe von Workshops, interaktiven Performances und Interventionen im öffentlichen Raum während einer einmonatigen Entwicklungsresidenz vor Ort verarbeitet und im Juni 2020 im öffentlichen Raum zur Aufführung gebracht.

Inspiriert von Italo Calvinos Buch „Die unsichtbaren Städte“ werden fantasievolle Stadtbilder sichtbar gemacht, die uns dazu anregen, unbekannte Lebensweisen, Lebensräume und deren versteckte Potenziale für die Stadtentwicklung zu erkunden. Für Bürger*lnnen der „unsichtbaren“ Städte Innsbrucks wird die eigene Handlungsfähigkeit in der Stadt und im demokratischen System über die persönliche Fantasie, Wünsche und Erinnerungen im Rahmen verschiedenster Performance-Formate im öffentlichen Raum greifbar gemacht.