stadt_potenziale

Lückenfüller – Mehr statt leer

Ein Projekt von DIE LÜCKE – Verein zur temporären Zwischennutzung …
stadt_potenziale 2019, Fördersumme: 13.000,–
Durchführung:

Lückenfüller – Mehr statt leer

Fast alle Städte Österreichs haben bereits Organe in der Verwaltung geschaffen und/oder Interessensverbände in Form von Vereinen die sich mit dem Thema Leerstand auseinandersetzten.

In Innsbruck und Tirol fehlt diese Organisation noch zur Gänze. Diese Lücke wollen wir schließen bzw. soll der Verein die Lücke schließen, mit den angebrachten Werkzeugen den passenden Rahmen geben.

Leerstand entsteht aus verschiedenen Gründen: Ängste, Mangel an Nachfrage, Mangel an unmittelbar sichtbarer Qualität, hohes Alter – des Raumes und/oder Besitzers, Erbschwierigkeiten, Gewohnheit an den „nicht nutzbaren“ Leerstand. Diese Ängste, diesen Mangel gilt es zu beseitigen.

Mit Aufklärungsarbeit, Bildung, Referenzen - und das möglichst frei, spielerisch und demokratisch. Deshalb mu?ssen wir uns jetzt mit diesem Thema auseinandersetzten bevor dann in einigen Jahren neue Gesetze und Regel greifen, die wirtschaftliche Antreiber bevorzugen und die Knappheit an leistbaren Räumen immer größer wird.

PROJEKT
DER LÜCKENFÜLLER – Leerstand aufspüren


Leerstehende Räume sind eine städtische Ressource die möglichst vielen Menschen zugänglich sein sollte. So werden leerstehende Räume zu Möglichkeitsräumen. In Innsbruck sind in den letzten Jahren die Mieten außerverhältnismäßig gestiegen und Lebensraum ist knapp und teuer, teuerer als in vielen anderen Städten aufgrund der geographischen Lage im Inntal. Wir wollen Leerstände aufspüren, sichtbar machen und das Potenzial mit Experten diskutieren.

ABLAUF

Vorbereitung:
min. 4 Wochen vorher, Gemeindeblatt, Zeitung, Online, Vortragende organisieren, Termin festlegen

Umsetzung:
Kick-off-Veranstaltung mit Vorträgen und Diskussionen, Bürgerbeteiligung, zusammen Leerstände aufspüren, kartieren, dokumentieren, sichtbar machen, Gründe erfahren, Probleme besprechen

Nachbearbeitung:
Auswertung der gesammelten Informationen der Leerstandsobjekte, sichtbar machen

Zukunftsvisionen:
Onlineplattform wo man Leerstandsobjektbesitzer mit Leerstandsobjektnutzer in Verbindung bringt