stadt_potenziale

Die LatINNale 2013

ein Projekt von ACHT – Asociación Cultural de Hispanohablantes en Tirol
stadt_potenziale 2013, Fördersumme: € 10.200,–
Durchführung: 16.–19.05.2013
Die LatINNale. Logo
Projektbeschreibung

Die LatINNale ist ein interkulturelles, inhaltlich wie methodisch innovatives Festival, das im Jahr 
2013 erfolgreich mit 1.600 Besuchern stattgefunden hat und sich mit Fragen der Identität, Integration, Migration, den unterschiedlichsten Lebenswelten, diversen Narrativen, Gedächtniskulturen und weiterer sozialer Phänomene auseinandergesetzt hat. Das  Festival richtet sich an alle und ist kostenlos konsumierbar. Es will den Reichtum Innsbrucks wie der spanischsprachigen Kultur, ohne jegliche Konzentration auf Nationalismus fusionieren und durch die interkulturellen Begegnungen und den Austausch im Bereich der Kunst und Kultur experimentieren.
Die LatINNale. Muralismo-Workshop
Die LatINNale. Muralismo-Workshop
Durchführung
Die LatINNale fand von 16. bis 19.05. 2013 in der Bäckerei in Innsbruck statt. Auf dem Programm standen:Ausführliches Programm (dt./span.) zum Download


Nachbetrachtung

Wir blicken mit Stolz auf die vergangenen, arbeitsintensiven Wochen zurück. Vom 16. bis 19.05.2013 fand die Premiere der LatINNale statt. Dieses interaktive und interdisziplinäre Festival war in vielerlei Hinsicht einzigartig. Anstrengende Tage und mühevolle Arbeiten scheuten unsere Mitglieder nicht. Sie sind der Grund, warum wir ein so großartiges Fest der Vielfalt feiern durften. Das Thema der diesjährigen LatINNale lautete: Migration, Integration und Interkulturalität und bot ein umfangreiches, vielseitiges Programm an: interkulturelle Worshops, Filmvorführungen zum obigen Thema mit anschließender Diskussion, heiße Tanz- und kalorienverbrennende Zumbakurse, interessante Lesungen, leckere Büffets und vieles mehr. Egal ob jung oder alt, für jeden gab es zahlreiche, spannende Programmpunkte. Jeder Tag wurde durch ein einzigartiges Konzert vollendet. Während dieser vier Tage versammelte die LatINNale um die 1.600 Personen diverser Länder.

Wir möchten hiermit allen Personen, Organisationen wie Institutionen danken, welche die diesjährige LatINNale ermöglicht haben. Ein ganz besonderer Dank geht an die Frau Bürgermeisterin Mag. Oppitz-Plörer und dem Team der „stadt_potenziale“ der Stadt Innsbruck. Aber selbstverständlich auch an alle unsere ProjektpartnerInnen, Sponsoren, Mitglieder und vor allem BesucherInnen. Das Publikum als auch die Politik verlangen nach einer neuen LatINNale. Darum möchten wir Ihnen hiermit zusichern, dass es eine LatINNale 2014 geben wird.

Nähere Informationen zum Verein auf www.acht-tirol.org
LatINNale auf www.acht-tirol.org
LatINNale auf www.provinnsbruck.at
LatINNale-Newsletter
ACHT auf facebook

Interviews:
auf FM4 (englisch)
auf FREIRAD 105.9 im cultural broadcasting archive