stadt_potenziale

Endzeitstimmung – Die literarische Konservendose

ein Projekt von Cognac & Biskotten
stadt_potenziale 2012, Fördersumme: € 10.000,–
Durchführung: 27.03.2013
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Fotos: Co&Bi/Mario Webhofer/Andreas Amplatz
Projektbeschreibung

Das 16-jährige Bestehen des Tiroler Literaturmagazins Cognac & Biskotten fand unter dem symptomatischen Motto „Endzeitstimmung“ im öffentlichen Raum der Stadt Innsbruck statt. 35 kurze literarische Texte von un- und bekannteren AutorInnen bzw. KünstlerInnen (wie z. B. Ernst Molden, Annemarie Regensburger, Büne Huber, C.H. Huber, Helmut Schönauer) zum Überthema „Endzeitstimmung“ fanden auf einer Schriftrolle in einer Konservendose (inkl. einem Strohhalm zum Festhalten und einem Fläschchen Cognac als Wärmespender) Platz.

Diese „literarische Konservendose“ als Jubiläums-Ausgabe Nr. 35 (Auflage 150 Stück) des „polymorphen“ Magazins (Zitat: Der Standard, Juli 2006) wurde im riesigen, labyrinthartigen Guggenbichl-Bunker (Fassungsvermögen: 10.000 Personen) – einem der 22 Innsbrucker Luftschutzstollen – am 27. März 2013 aufwendig inszeniert und präsentiert. Unkonventionell und spartenübergreifend erlebten die rund 100 BesucherInnen im Rahmen eines geführten Spaziergangs durch den Bunker Literatur, Musik und Performances zum medial recht präsenten Thema „Endzeitstimmung“.
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Andreas Amplatz
Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi/Mario Webhofer
17 künstlerische Zwischenstopps unterstrichen die bedrohliche Atmosphäre und gaben Einblick in eine unbekannte Welt. Ein eigentlich „abwesender“ Ort wurde somit der alltäglichen Nicht-Wahrnehmung und Schein-Abwesenheit entrissen und den BesucherInnen künstlerisch zugängig gemacht.

Projektdokumentation als PDF zum Download

www.cobi.at

weiteres Projekt der stadt_potenziale von Cognac & Biskotten:
Die literarische Wundertüte, 2018

Endzeitstimmung. Foto: Co&Bi