stadt_potenziale

arbeit_raum – Freiraum für alternative Arbeitsmodelle

ein Projekt von Nina Fuchs und Susanne Pedarnig
stadt_potenziale 2011, Fördersumme: € 10.000,–
Durchführung: 06–07/2011

Projektbeschreibung

Nach dem Vorbild des Berliner Co-Working-Space-Projekts „Beta-Haus“, das Büroplätze inklusive Infrastruktur tage-, wochen- oder monatsweise an Selbstständige vermietet, bietet das Projekt „arbeit_raum“ für fünf Tage einen Arbeitsraum für Personen aus dem Raum Innsbruck, die sonst ihre tägliche Arbeit von zu Hause aus mit nicht mehr als einem Laptop verrichten. Gleichzeitig werden Raum und Infrastruktur für Austausch und Vernetzung geboten. Das Projekt will zur Reflexion anregen, was unter veränderten Bedingungen möglich wäre. Ein vielfältiges Rahmenprogramm soll zusätzlich der Förderung und Vertiefung des Diskurses dienen, dabei steht der Prozess des Nachdenkens, der Austausch und die Diskussion im Vordergrund.